24.11.2019

100 Prozent für Wolfgang Schwimmer

Durch die Blume gesagt: Es ist Zeit für mehr Grün in Vilsbiburg – Die Kandidatinnen und Kandidaten der Die Grünen/BUL-Liste

Zahlreiche Grüne, unabhängige Kandidatinnen und Kandidaten sowie weitere Unterstützer der Bürger- und Umweltliste konnten am vergangenen Freitag zur Aufstellung der Liste der Die Grünen/BUL für die Kommunalwahlen 2020 begrüßt werden. Zum Auftakt bewarb sich Wolfgang Schwimmer erneut als Kandidat für Bürgermeisteramt und stellte dabei mehrere Punkte aus seinem mehr als 20 Seiten starkem Programm für Vilsbiburg vor. “Weltweit stehen Menschen auf für Klima, Umwelt und nachhaltige Wirtschaft. Mit unserer Politik wollen wir diesen globalen Prozess auch in Vilsbiburg voranbringen und zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern Vilsbiburg als lebendige und zukunftsfähige Stadt weiterentwickeln.“ Bei der Wahl zum Bürgermeisterkandidaten erhielt er 100 Prozent der Stimmen.

Damit Schwimmer auch auf Platz eins der Stadtratsliste kandidieren konnte, musste gemäß der Grünen Satzung ein Frauenvotum eingeholt werden. , Dies bedeutet, dass nur die wahlberechtigten Frauen entscheiden sollten, dass ausnahmsweise ein Mann die Liste anführt.

Im Anschluss bewarb sich Kreisrätin Michaela Feß mit dem Schwerpunkt Verkehr und Mobilität. Die bestehende Umgehungsstraße hätten maßgeblich Grüne und bul in den Neunzigern erreicht. Die Nord-Ost Umfahrung, der in den vergangenen Jahren ohne Grundsatzbeschluss des Stadtrates und ohne Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger der Weg bereitet wurde, gilt es in dieser Form zu verhindern. Gleiches gilt für den geplanten Knotenpunkt vor den Toren Vilsbiburgs, der mit mehr als 4 Millionen Euro aus der Stadtkasse finanziert werden soll.

Auf den 3. Platz wurde Angelika Stumpf gewählt. Als Kreisrätin und Verwaltungsratsmitglied von LAKUMED gilt ihr Einsatz vorrangig dem Erhalt des Vilsbiburger Krankenhauses mit Geburtshilfe Angelika Stumpf ist zudem Mitglied im Umweltausschuss des Kreistags. Ein besonderes Anliegen ist ihr auch, mit mehr Grün in der Stadt das Zentrum klimagerecht zu gestalten.

Mit Andrea Ideli kandidierte ein neues Gesicht erfolgreich für Listenplatz vier. Durch ihre Tätigkeit als Asylbeauftragte von Vilsbiburg verfügt Ideli über Erfahrung in der Stadtverwaltung Vilsbiburg. Seit ihrem Wechsel ans Landratsamt ist Ideli die Integrationslotsin des Landkreises Landshut und damit ausgewiesene Fachfrau für ein nach wie vor hochaktuelles Thema. Eine familienfreundliche und offene Stadt ist ihr besonders wichtig.

Für Platz fünf stellte sich Gisela Floegel zur Wahl. Sie betonte, dass nur mit starker Bürgerbeteiligung gute Lösungen gefunden werden können und verwies dabei auf den Vilszugang am Rathaus. „Bisher haben wir Grünen im Stadtrat angeregt, beantragt, vorgeschlagen, kritisiert und diskutiert. Aber nur mit einem Grünen Bürgermeister kann die Stadt wirklich nachhaltig gestaltet werden.“ Dabei müssten Kinder und Jugendliche, um deren Zukunft es schließlich gehe, mitgestalten dürfen, betonte die Kinderbeauftragte.

Nach den Einzelwahlen für die ersten fünf Listenplätze folgte eine kurze Vorstellung der weiteren Kandidatinnen und Kandidaten und deren Wahl im Block. Die Liste erhielt ein einstimmiges Votum.

Damit kann die Die Grünen/BUL bei den Kommunalwahlen 2020 mit einer ansehnlichen Liste ins Rennen gehen: eine Altersverteilung von Anfang 20 bis Anfang 70, berufliche Erfahrungen aus dem sozialen, ökonomischen, ökologischen und technischen Bereich, Berücksichtigung von Kernstadt wie Ortsteilen, drei Kreistagsmitglieder - und wie stets mit 50 % Frauenanteil! Familienorientiert, fahrradfreundlich, nachhaltig und bürgernah wollen sie gemeinsam ihre Stadt zukunftsfähig machen. „Es ist ein richtiger Aufbruch zu spüren“, so die einhellige Meinung der Kandidatinnen und Kandidaten bei der Fotoaufstellung.

 

Das Ergebnis der Listenaufstellung:

Bürgermeisterkandidat: Wolfgang Schwimmer

 

Stadtratskandidatinnen und Kandidaten der Grünen/BUL:

01 Wolfgang Schwimmer
02 Michaela Feß
03 Angelika Stumpf 
04 Andrea Ideli 
05 Gisela Floegel 
06 Axel Stumpf 
07 Robert Fritscher 
08 Michael Klein 
09 Karin Wilke 
10 Meinrad Ettengruber 
11 Anita Wiester 
12 Jonas Kappeler 
13 Paula Ammer 
14 Manfred von Dewitz 
15 Anita Barnerßoi 
16 Martin Winkler 
17 Karin Luttmann 
18 Gerd Fischbeck 
19 Beate Raeithel 
20 Ingo König 
21 Ruth Maierthaler 
22 Joe Ganslmeier 
23 Maryam Zeilbeck 
24 Stefan Hübl

Ersatz : 
Angelika Reichmann 
Erika Walter 
Thomas Then 
Olympia Poulioupoulos 
Iris Asanger
Alexandra Schützhoff

URL:http://gruene-landshut.de/home/volltext-home/article/100_prozent_fuer_wolfgang_schwimmer/