Aktuelles aus Adlkofen

15.05.2020

Gemeinde Adlkofen: Grüne für Transparenz und Bürgernähe

Die neue grüne Fraktion im Adlkofener Gemeinderat: Marlene Schönberger und Hans-Jürgen Withopf

Die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen des Adlkofener Gemeinderates freut sich über die Vereidigung ihres neuen Fraktionsmitglieds Hans-Jürgen Withopf in der konstituierenden Sitzung am vergangenen Montag. Die neue Fraktionssprecherin ist Marlene Schönberger. Mit zwei Mitgliedern teilt sich die Fraktion die Gremienarbeit. Bereits in der konstituierenden Sitzung präsentierten die Grünen einige Vorstöße für mehr Transparenz, Bürgernähe und Geschlechtergerechtigkeit in der neuen Geschäftsordnung.

Marlene Schönberger zeigt sich enttäuscht: „Eigentlich unglaublich: In der konstituierenden Sitzung wurden sieben Männer aber keine Frau vereidigt. Im Gemeinderat sind damit nun nur noch drei Frauen vertreten, das ist ein Frauenanteil von lediglich 18,75%. Der Frauenanteil im Gemeinderat ist im Vergleich zur letzten Legislatur nicht nur weiterhin sehr niedrig, sondern sogar gesunken. Somit sind nicht nur die Adlkofener Frauen, sondern auch ihre Anliegen massiv unterrepräsentiert. Dieses Ungleichgewicht ist nicht mehr zeitgemäß“. Für die Unterrepräsentation von Frauen in der Kommunalpolitik gebe es viele Gründe, so Schönberger. Viele davon seien strukturell. So stellten etwa lange, schwer zu planende Sitzungen gerade für Menschen, die Angehörige betreuen, eine große Herausforderung dar. „Schade, dass unser Antrag für ein planbares Sitzungsende keine Mehrheit gefunden hat und somit vielen Menschen die aktive Teilhabe an Kommunalpolitik weiterhin erschwert bleibt“, stellt Schönberger fest.

Hans-Jürgen Withopf ergänzt: „Wir erleben immer wieder, dass die Adlkofener sich informieren und mitdiskutieren wollen. Das finden wir großartig. Leider fand sowohl unser in anderen Kommunen erprobter Vorstoß für die Veröffentlichung der Sitzungsunterlagen ohne Geheimhaltungsgrund als auch die Idee einer kurzen Bürgersprechstunde zu Beginn der Gemeinderatssitzungen nur wenig Unterstützung. Schade, denn gerade das Absenken von Hemmschwellen für bürgerliches Engagement sowie eine verstärkte Nutzung digitaler Kanäle zur Information und damit Einbindung unserer Einwohnerinnen und Einwohner sollte allen Fraktionen ein wichtiges Anliegen sein. Dafür freut es uns aber umso mehr, dass unser Anliegen zur Einrichtung eines Jugendausschusses in Form eines Jugend-, Bildungs- und Sozialausschusses von den anderen Fraktionen und Gruppierungen mitgetragen wurde. Dieser ist für die Vorberatung von Themen rund um den Kindergarten, die Schule und den Sport zuständig“.

Die Herausforderungen nicht nur in der Jugendarbeit, sondern auf allen Handlungsfeldern würden in der neuen Wahlzeit vielfältig und anspruchsvoll sein, so die Grüne Fraktion. Daher wünschten sie sich für die kommenden sechs Jahre eine gute und einvernehmliche Zusammenarbeit über alle Parteigrenzen hinweg und freuten sich auf konstruktive Gespräche mit allen weiteren Mitgliedern des Gemeinderats.

URL:http://gruene-landshut.de/ortsverbaende/ov-adlkofen/volltext-aktuelles-adlkofen/article/gemeinde_adlkofen_gruene_fuer_transparenz_und_buergernaehe/