08.05.2018

Landkreisgrüne auf dem Programmparteitag zu den Landtagswahlen

Emil Kühn, Kandidat für den Bezirkstag im Stimmkreis 204, Marlene Schönberger, Direktkandidatin zur Landtagswahl im Stimmkreis 202, Spitzenkandidatin MdL Katharina Schulze, MdL Rosi Steinberger, Direktkandidatin für die Landtagswahl im Stimmkreis 204, Spitzenkandidat MdL Ludwig Hartmann.

Die bayerischen Grünen starten mit Schwung in den Wahlkampf.

Auf ihrem Parteitag am Wochenende in Hirschaid wurde das grüne Wahlprogramm für die Landtagswahl 2018 verabschiedet. Der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen, die Gleichstellung der Geschlechter, Chancengleichheit im ganzen Land und die Herausforderungen der Digitalisierung standen dabei im Mittelpunkt.

Mit drei Delegierten waren die Grünen aus dem Landkreis Landshut sehr gut vertreten.

Rosi Steinberger, Direktkandidatin in Landshut, zeigte sich zufrieden mit dem Wahlprogramm: „Wir streiten gemeinsam für Klimaschutz und die Artenvielfalt, für sauberes Grundwasser und saubere Luft. Das steht prominent im Wahlprogramm“.

Marlene Schönberger, Direktkandidatin in Dingolfing-Landau, freut sich: „ Ich finde es großartig, dass Frauenpolitik ein Schwerpunktthema in diesem Wahlkampf sein wird. Gemeinsam streiten wir für gleiche Bezahlung für gleichwertige Arbeit, ein gutes Betreuungsangebot für Kinder und somit gegen Altersarmut bei Frauen und Alleinerziehenden“.

Die aus Berlin angereiste Bundesvorsitzende Annalena Baerbock betonte, wie dringend Bayern eine andere Politik brauche: „Dieses Bayern ist naturverbunden, offen, vielfältig. Dieses Bayern muss endlich auch in der Staatskanzlei ankommen. Ladet alle ein und streitet für ein Bayern, das grün, gerecht und nachhaltig ist. Mit uns die Zukunft!“

Kategorien:Aktuelles
URL:http://gruene-landshut.de/home/volltext-home/article/landkreisgruene_auf_dem_programmparteitag_zu_den_landtagswahlen/